»AUSGEGRENZT«

Am 2. März, 20.00 Uhr, als Gastpiel der »Münchner Kammerspiele«
in der Tafelhalle, Nürnberg

von Xavier Durringer/Deutsch
von Alain Jadot und Ulrike Frank
Regie: Neco Çelik


Ausgegrenzt

»Ausgegrenzt« erzählt drastisch davon, wie die arabischstämmigen Immigranten, »Beurs« genannt, abgesondert in den Vorstadt-Ghettos hausen. Xavier Durringer hat ein wütendes Manifest gegen die Fremdenfeindlichkeit verfasst, zugleich ein Plädoyer für die Andersartigkeit und den Perspektivenwechsel. Regie führt Neco Çelik, dessen Film »Urban Guerillas« hier 2003 zu sehen war und der letztes Jahr seine provokative Inszenierung »Schwarze Jungfrauen« im Rahmen des Filmfestivals vorstellte.

Eintritt:
VVK 15,– Euro, ermäßigt 10,– Euro (zzgl. Gebühr),
AK 18,– Euro, ermäßigt 12,– Euro

Vorverkaufsstellen:
u. a. Kultur Information, Tel. 0911/2314000,
NN Ticket Corner Mauthalle, Tel. 0911/216 2298.
Online-Bestellungen: www.kuf-kultur.de