Wettbewerb der Dokufilme

Andrea Kuhn

> Andrea Kuhn

Sie wurde 1971 in Erlangen geboren. Nach ihrem Studium der Theater- und Medienwissenschaft und Amerikanistik unterrichtete sie sieben Jahre lang Film- und Kulturwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 2001 leitet sie die StummFilmMusikTage Erlangen. Seit 2007 arbeitet sie hauptamtlich als Leiterin der Perspektive, des Nürnberger Filmfestivals der Menschenrechte.


Burçin S. Yalçın

> Burçin S. Yalçın

Geboren 1977 in Adana, Türkei. Er absolvierte sein Studium an der Ege Universität in Izmir in der Fakultät für Kommunikation im Bereich Radio, TV und Kino. Seitdem arbeitet er für das Fernsehen und diversen Zeitschriften, unter Anderem als Dialogautor in Kultursendungen, Berichterstatter und Kritiker der Zeitschrift "Sinema" als freier Journalist für die Zeitung "Radikal". Aktuell ist er Redakteur der Zeitschrift "Empire Türkiye",regelmäßiger Kolumnist der Jugendausgabe der Zeitung "Zaman".


Derviş Zaim

> Derviş Zaim

Jurypräsident
Geboren 1964 in Limasol / Nordzypern, studierte Derviş Zaim an der Bosporus Universität in Istanbul Betriebswirtschaft. Er arbeitete als Regieassistent und Regisseur bei verschiedenen Fernsehsendern. Im Jahre 1992 wurde sein Roman „Ares im Wunderland“ veröffentlicht, für den er den renommierten Yunus Nadi Roman Preis erhielt. Sein erster, viel prämierter Low-Budget Film „Fallrückzieher im Sarg“ machte viel von sich reden. Seine Filme wurden im In- und Ausland mehrfach preisgekrönt.


Myriam Zschage

> Myriam Zschage

Geboren 1974 in Hamburg. Von 1995 – 97 Studium zur Kommunikationswirtin Audiovisuelle Medien. Diplomstudium Produktion mit Schwerpunkt Szenischer Film an der Filmakademie Baden – Württemberg. Stipendiatin der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten (VFF). Produzentin in den Bereichen Werbe-, Spiel- und Dokumentarfilm. 2005 Gründung der InsideOut Film GbR zur Durchführung und Auswertung des Dokumentarfilms „Dance for all“.